Allgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung von internetberater.de, betrieben von Büro Neue Medien

Mit der Anmeldung als Nutzer bei internetberater.de akzeptieren Sie die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung.

Die AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und Büro Neue Medien. Der Nutzer schließt den Vertrag über die Nutzung der Dienste von Büro Neue Medien. Natürlichen Personen ist die Anmeldung nur gestattet, wenn sie volljährig sind. Der Nutzer kann diese AGB jederzeit unter dem Link „AGB“ aufrufen, ausdrucken oder herunterladen bzw. speichern.

1. Gegenstand
1.1 Büro Neue Medien bietet registrierten Nutzern eine Plattform zur Vermittlung von Geschäftskontakten.
1.2 Jegliche Nutzung der auf den Büro Neue Medien-Websites angebotenen Dienste und Inhalte bedarf der schriftlichen Zustimmung durch Büro Neue Medien.
1.3 Büro Neue Medien stellt die vom Nutzer bereitgestellten Daten der Zielgruppe nur zur Verfügung, soweit diese Daten nicht gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen. Büro Neue Medien ist berechtigt, rechtswidrige Inhalte ohne Vorankündigung von den Websites zu entfernen.
1.4 Der Nutzer erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Website technisch nicht zu realisieren ist. Büro Neue Medien bemüht sich jedoch, die Services möglichst konstant verfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Einflussbereich von Büro Neue Medien stehen können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Dienste führen.
1.5 Büro Neue Medien bietet dem Nutzer eine Plattform an, um den Nutzer mit anderen Nutzern zusammenzuführen. Büro Neue Medien beteiligt sich inhaltlich nicht an der Kommunikation der Nutzer untereinander. Sofern die Nutzer über die Büro Neue Medien-Websites Verträge untereinander schließen, ist Büro Neue Medien hieran nicht beteiligt und wird kein Vertragspartner. Die Nutzer sind für die Abwicklung und die Erfüllung der untereinander geschlossenen Verträge allein verantwortlich. Büro Neue Medien haftet nicht, falls über die Büro Neue Medien-Websites im Zusammenhang mit einem solchen Vertrag kein Kontakt zwischen den Nutzern zustande kommt. Büro Neue Medien haftet ferner nicht für Pflichtverletzungen der Nutzer aus den zwischen den Nutzern geschlossenen Verträgen.
1.6 Büro Neue Medien wird bei den mit Endkunden geschlossenen Verträgen nur als Vermittler tätig.

2. Registrierung
2.1 Der Nutzer hat sich vor Inanspruchnahme der Dienste der Büro Neue Medien-Websites zu registrieren.
2.2 Der Nutzer sichert zu, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Der Nutzer ist verpflichtet, Büro Neue Medien Änderungen seiner Nutzerdaten unverzüglich anzuzeigen.
Der Nutzer darf keine Pseudonyme oder Künstlernamen verwenden.
2.3 Der Nutzer sichert zu, dass er zum Zeitpunkt der Registrierung volljährig ist.
2.4 Bei der Anmeldung wählt der Nutzer ein Passwort. Er ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten. Büro Neue Medien wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben und den Nutzer zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen.
2.5 Durch den Abschluss des Registrierungsvorganges gibt der Nutzer ein Angebot zum Abschluss des Vertrages über die Nutzung der Dienste der Büro Neue Medien-Websites ab. Büro Neue Medien nimmt dieses Angebot durch Freischaltung des Nutzers für die Dienste der Büro Neue Medien-Websites an. Durch diese Annahme kommt der Vertrag zwischen dem Nutzer und Büro Neue Medien zustande.
2.6 Jeder Nutzer darf sich nur einmal registrieren und nur ein Nutzerprofil anlegen.
2.7 Büro Neue Medien kann technisch nicht mit Sicherheit feststellen, ob ein auf den Büro Neue Medien-Websites angemeldeter Nutzer tatsächlich diejenige Person darstellt, die der Nutzer vorgibt zu sein. Büro Neue Medien leistet daher keine Gewähr für die tatsächliche Identität eines Nutzers. Jeder Endkunde hat sich daher selbst von der Identität des Anbieters zu überzeugen.

3. Pflichten des Nutzers
3.1 Der Nutzer ist verpflichtet,
3.1.1 ausschließlich wahre und nicht irreführende Angaben in seinem Profil und seiner Kommunikation mit anderen Nutzern zu machen und keine Pseudonyme oder Künstlernamen zu verwenden,
3.1.2 nur solche Fotos seiner Person und Firmenlogos an die Website zu übermitteln, die den Nutzer klar und deutlich erkennen lassen. Der Nutzer stellt sicher, dass die öffentliche Wiedergabe der von ihm übermittelten Fotos und Logos auf den Büro Neue Medien-Websites erlaubt ist. Die Übermittlung von Fotos oder Abbildungen anderer oder nicht existierender Personen oder anderer Wesen ist nicht gestattet.
3.1.3 bei der Nutzung der Inhalte und Dienste auf den Büro Neue Medien-Websites die anwendbaren Gesetze sowie alle Rechte Dritter zu beachten. Es ist dem Nutzer insbesondere untersagt,
beleidigende oder verleumderische Inhalte zu verwenden, unabhängig davon, ob diese Inhalte andere Nutzer, Büro Neue Medien-Mitarbeiter oder andere Personen oder Unternehmen betreffen,
pornografische, gewaltverherrlichende oder gegen Jugendschutzgesetze verstoßende Inhalte zu verwenden oder pornografische, gewaltverherrlichende oder gegen Jugendschutzgesetze verstoßende Produkte zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben,
andere Nutzer unzumutbar (insbesondere durch Spam) zu belästigen (vgl. § 7 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb UWG),
gesetzlich (z. B. durch das Urheber-, Marken-, Patent-, Geschmacksmuster- oder Gebrauchsmusterrecht) geschützte Inhalte zu verwenden, ohne dazu berechtigt zu sein, oder gesetzlich geschützte Waren oder Dienstleistungen zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben sowie
3.1.4 die folgenden belästigenden Handlungen zu unterlassen, auch wenn diese konkret keine Gesetze verletzen sollten:
Versendung identischer privater Nachrichten an mehrere Nutzer gleichzeitig, anzügliche oder sexuell geprägte Kommunikation (explizit oder implizit).
3.2 Folgende Handlungen sind dem Nutzer untersagt:
Verwendung von Mechanismen, Software oder Scripts in Verbindung mit der Nutzung der Büro Neue Medien-Websites. Der Nutzer darf jedoch die Schnittstellen oder Software nutzen, die ihm im Rahmen der auf den Büro Neue Medien-Websites angebotenen Dienste von Büro Neue Medien zur Verfügung gestellt werden.
jede Handlung, die geeignet ist, die Funktionalität der Büro Neue Medien-Infrastruktur zu beeinträchtigen oder diese übermäßig zu belasten.
4. Änderungen der Dienste auf den Büro Neue Medien-Seiten
Büro Neue Medien behält sich vor, die auf den Büro Neue Medien-Websites angebotenen Dienste zu ändern oder abweichende Dienste anzubieten, außer dies ist für den Nutzer nicht zumutbar.

5. Laufzeit, Beendigung des Vertrags
5.1 Der Nutzer kann die unentgeltliche Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. Dies geschieht durch die Funktion "Account löschen" in den Kontoeinstellungen des Nutzers nach Eingabe der E-Mail-Adresse und des Passwortes.
5.2 Büro Neue Medien kann die Mitgliedschaft aus wichtigen Gründen jederzeit kündigen. Ein wichtiger Grund für Büro Neue Medien liegt insbesondere dann vor, wenn die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der Interessen von Büro Neue Medien nicht zumutbar ist. Wichtige Gründe sind insbesondere die folgenden Ereignisse:
Nichteinhaltung gesetzlicher Vorschriften durch den Nutzer,
Verstoß des Nutzers gegen seine vertraglichen Pflichten, insbesondere aus Ziffer 2 und 3 dieser AGB,
der Ruf der auf den Büro Neue Medien-Websites angebotenen Dienste wird durch die Präsenz des Nutzers erheblich beeinträchtigt,
der Nutzer schädigt einen oder mehrere andere Nutzer.

6. Verantwortlichkeit für Daten der Nutzer
6.1 Büro Neue Medien übernimmt keine Verantwortung für die von den Nutzern der Büro Neue Medien-Websites bereitgestellten Inhalte sowie für Inhalte auf verlinkten externen Websites. Büro Neue Medien gewährleistet insbesondere nicht, dass diese Inhalte wahr sind, einen bestimmten Zweck erfüllen oder einem solchen Zweck dienen können.
6.2 Soweit ein Nutzer eine gesetzes- oder vertragswidrige Benutzung der Büro Neue Medien-Websites (einschließlich der Verwendung von Pseudonymen oder täuschenden Identitäten) bemerkt, kann er diese mit dem Kontaktformular melden.

7. Kundendienst/Support
Der Kunde kann Fragen und Erklärungen zu seinem Vertrag mit Büro Neue Medien oder zu den Diensten von Büro Neue Medien über das Kontaktformular übermitteln.

8. Haftung von Büro Neue Medien
8.1 Nach den gesetzlichen Bestimmungen ist Büro Neue Medien als Diensteanbieter nicht dazu verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Sollte Büro Neue Medien allerdings Kenntnis von der rechtswidrigen Handlung eines Nutzers oder einer Information innerhalb desPlattform erlangen, werden die Informationen unverzüglich entfernt oder wird der Zugang zu diesen gesperrt.
8.2 Büro Neue Medien haftet nicht für unbefugte Kenntniserlangung von persönlichen Nutzerdaten durch Dritte (z.B. durch "Hacken" der Datenbank). Ebenso haftet Büro Neue Medien nicht für den Missbrauch von Informationen von Nutzern durch Dritte, die von diesen Nutzern selbst Dritten zugänglich gemacht wurden.

9. Datenschutz
Büro Neue Medien ist sich bewusst, dass den Nutzern ein besonders sensibler Umgang mit allen personenbezogenen Daten, die die Nutzer an Büro Neue Medien übermitteln, äußerst wichtig ist. Büro Neue Medien beachtet daher alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben (deutsche Datenschutzgesetze, europäische Datenschutzrichtlinien und jedes andere anwendbare Datenschutzrecht).
Büro Neue Medien wird die personenbezogenen Daten der Nutzer insbesondere nicht unbefugt an Dritte weitergeben oder Dritten sonst wie zur Kenntnis bringen. Einzelheiten zur Verarbeitung der Daten der Nutzer sind in den Datenschutzbestimmungen von Büro Neue Medien geregelt.

10. Schlussbestimmungen
10.1 Büro Neue Medien behält sich vor, diese AGB jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern, es sei denn, das ist für den Nutzer nicht zumutbar. Büro Neue Medien wird den Nutzer über Änderungen der AGB rechtzeitig benachrichtigen. Widerspricht der Nutzer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von sechs (6) Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten AGB als vom Nutzer angenommen. Büro Neue Medien wird den Nutzer in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.
10.2 Soweit nichts anderes vereinbart ist, kann der Nutzer alle Erklärungen an Büro Neue Medien per E-Mail mit dem Kontaktformular abgeben oder diese per Fax oder Brief an Büro Neue Medien übermitteln. Büro Neue Medien kann Erklärungen gegenüber dem Nutzer per E-Mail oder per Fax oder Brief an die Adressen übermitteln, die der Nutzer als aktuelle Kontaktdaten in seinem Nutzerkonto angegeben hat.
10.3 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben.
10.4 Soweit rechtlich zulässig, ist der Gerichtsstand am Sitz von Büro Neue Medien.
10.5 Gerichtsstand für Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches (HGB) ist der Sitz von Büro Neue Medien.
10.6 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.